Projekt Beschreibung

Ein Einblick in die aktuelle Diskussion jüdischer Gemeinden über Menschen mit jüdischem Vater und nichtjüdischer Mutter. Auch als Außenstehender wird die Doppeltheit – oder Halbheit- der betroffenen Kinder sehr konkret thematisiert. Es berichten Menschen aus verschiedenen Generationen und unterschiedlichen kulturellen, religiösen und politischen Hintergründen über ihre Erfahrungen mit ihrem Dilemma oder Glück ihrer doppelten Identität als sogenannte „Vaterjuden“
Christian Beuker, vaeter-netz.de

Quelle:
Väter unser … Vaterjüdische Geschichten
Ionka Senger, Regula Weil, Ruth Zeifert,
176 Seiten, 20 Euro
ISBN:‎ 978-3525407882
Vandenhoeck & Ruprecht 2021
www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com