Lade Veranstaltungen

Segel hissen und ab aufs Meer. Gemeinsam anpacken. Väter und Söhne sind zum Segelabenteuer auf dem Ijsselmeer eingeladen.

„Gemeinsam im Wind“ – die Jugendförderung des Papenteichs bietet wieder ein Segelabenteuer für Väter und ihre Söhne an. Vom 3. bis zum 6. Oktober geht es nach Harlingen in Holland, wo das Plattbodenschiff „Klipper Anna“ die neue Crew an Bord nimmt.

Von Harlingen aus geht der Törn zu verschiedenen Häfen am Ijsselmeer und auf den Watteninseln in der Nordsee. Skipper und Maat sind an Bord. Segelkenntnisse muss niemand mitbringen, doch bei den Segelmanövern ist Mithilfe mit vereinter Kraft erwünscht. Und weil Seeluft bekanntlich hungrig macht, wird gemeinsam an Bord gekocht.

Die Jugendförderung möchte mit diesem Segelabenteuer eine Möglichkeit anbieten, dass Väter und Söhne gemeinsam etwas erleben und entdecken. Sie machen die Erfahrung von Natur, Wind, Meer und Gezeiten, haben Zeit füreinander, können sich auf neue Erfahrungen einlassen und zusammen Knoten lösen.

Die teilnehmenden Söhne sollten mindestens zehn Jahre alt sein. In Meine geht es los am Donnerstag, 3. Oktober, um 6.30 Uhr, die Rückkehr ist für den Sonntag, 6. Oktober, am späten Abend geplant. Die Teilnahme kostet 120 Euro pro Person und enthält Unterkunft und Verpflegung auf dem Schiff. Hin- und Rückfahrt erfolgen in eigenen Fahrzeugen, bei Fahrgemeinschaften erstattet der Veranstalter die Benzinkosten. Die Leitung hat Thomas Freyer von der Jugendförderung.

Anmeldungen und weitere Informationen bei der Jugendförderung