Projekt Beschreibung

Ein sehr autobiografisches Buch über das Verhältnis des Autors zu seiner Mutter. Daraus entwickelt er vielfältige mögliche psychische Auswirkungen der engen Symbiose für Mutter und Sohn. Es werden Themen wie Vaterabwesenheit, narzisstische Besetzung und Bindung, Missbrauch aber auch Heilung und Versöhnung behandelt. Prägende Erlebnisse, die auch das Verhältnis zu anderen Frauen stark beeinflussen können. Chu zeigt Wege und Sackgassen aus der überstarken Mutterbindung auf.

Ein Buch auch für PartnerInnen und Therapeuten geeignet.

Christian Beuker, vaeter-netz.de

 

Quelle:

Die Mutter im Leben eines Mannes: Eine lebenslange Bindung

von Victor Chu

256 Seiten, 25 Euro

Verlag: Klett-Cotta

ISBN: 978-3608963342

www.klett-cotta.de