Projekt Beschreibung

Eine Neuauflage des Klassikers von Luigi Zoja. Leider ist nur das Vorwort zur Ausgabe 2018 neu. Allerdings bleibt das Geschriebene aus dem Jahr 2000 bis heute aktuell. Seit dem „Entschluss“ der Männer für den Schutz von Frauen und Kindern eine Urhorde zu bilden, hat die Geschichte dieses Konzept evolutionär bevorteilt. Heute hingegen ist das Verschwinden des Vaters in der westlichen Welt zu beklagen, allerdings bleiben östliche Kulturen in ihrem Familienkonzept stabil und zahlenmäßig im Wachstum. Aktuelle Entwicklungen wie zum Beispiel in den USA und dem sogenannten IS werden im Vorwort prägnant analysiert. Mit Gewinn zu Lesen.

Christian Beuker, vaeter-netz.de

Quelle:

Vaterbilder im Wandel: Sozialpsychologische Überlegungen

Luigi Zoja (Autor), Jörg Rasche (Vorwort), Rita Seuß (Übersetzerin)

310 Seiten, 29,90 Euro

Verlag: Psychosozial-Verlag

ISBN: 978-3837927870

www: psychosozial-verlag.de