Dagmar Pauli bietet eine gute Einführung in die Thematik. Aus ihrer langjährigen Erfahrung mit trans Menschen geben Fallbeispiele eine gute Grundlage für die aktuelle Diskussion und Hilfestellung in der Argumentation für den offenen Umgang mit Geschlechtsidentitäten. Auch ein Seitenhieb auf transfeindliche Haltung einiger Feministinnen über die „Echtheit“ darf nicht fehlen. Die Deutungshoheit über die Geschlechtsidentität liegt bei der Person und wird ihnen nicht von anderen zugewiesen. Ein gutes Aufklärungsbuch nicht nur für Eltern und Betroffene.
Christian Beuker, vaeter-netz.de

Quelle:
Die anderen Geschlechter
Nicht-Binarität und (ganz) trans* normale Sachen
Von Dagmar Pauli
‎ 272 Seiten, 18 Euro
ISBN:‎ 978-3406807282
Herausgeber: ‎ C.H.Beck
www.chbeck.de