Project Description

Das Sachbuch beginnt mit einem Ausflug in die Biologie und die Varianten der Sexualität. Danach aber wird es interessant. Dem Autor geht es um das Wohlbefinden. Manche Studie wir bemüht, um die gesundheitlichen Vorzüge darzustellen. Darüber hinaus ist es ein Plädoyer für Bewusstsein, Selbstliebe, Entschlußfreude, Mut, Konfliktbereitschaft und Empathie.

Der systemische Paartherapeut Schmidt bezeichnet sein Buch als das Manifest, auf das die „sex-positive“-Bewegung gewartet hat.

Leicht und kurzweilig zu lesen, mit Humor und Tiefgang.

Christian Beuker, vaeter-netz.de

Quelle:

Untervögelt?: Macht zu wenig (guter) Sex uns hässlich, krank und dumm?

Volker Schmidt

196 Seiten, 15 Euro

Verlag: Fischer & Gann

ISBn: 978-3903072787

www.fischerundgann.de