Edeka-Spot: „Danke Mama, dass du nicht Papa bist“

Edeka-Spot: „Danke Mama, dass du nicht Papa bist“

Provokation scheint für Edeka alltäglich, wenn es um ihre Werbespots geht. Ein neuen Clip zum Muttertag scheint nicht so gelungen zu sein. Ein heftigen Shitstorm bricht über die Auftraggeber und Macher (Jung von Matt) herein. Ein Beispiel „Wenn EDEKA Mütter nur durch Abwertung von Vätern loben kann, dann hat EDEKA noch nicht begriffen, dass BEIDE Eltern Kindern wichtige Fähigkeiten fürs Leben mitgeben.“ Der Deutsche Werberat hat mitgeteilt, das das werbende Unternehmen zur Stellungnahme aufgefordert wurde. Väter fordern jetzt zum Boykott der Supermarktkette auf. Dabei sollte ein Werbespot ja den Umsatz ankurbeln. Wie reagieren denn die EDEKA-Mitarbeiter und ihre Partnerinnen darauf? Vielleicht spendiert die Werbeabteilung Aktionen zum Internationalen Vätertag am Sonntag, den 16. Juni.

2019-05-07T17:46:23+00:00